Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Reiseapotheke Flugangst Insektenstiche Impfungen
 · Cholera
 · Diphtherie
 · Gelbfieber
 · Hepatitis A + B
 · Masern
 · Mening.-Meningitis
 · Polio
 · Tetanus
 · Tollwut
 · Typhus
 
Reisewarnungen und
Sicherheitshinweise
Reisekrankheit Mückenschutz
  Druckausgleich Malaria
  Verhaltensempfehlungen Reisethrombose
  Reiseplanung Durchfall
  Auslandskrankenversicherung Jetlag Sonnenschutz
  Zeitverschiebung
  Reisemedizin Impfen
  Thrombose-Risiko Immunisierung

Reisemedizin: Verhaltensempfehlungen

Reisemedizin

Folgende Verhaltensregeln sollten konsequent beachtet werden, um die Gefahr von Gesundheitsproblemen während der Reise zu minimieren:

Der Umfang hängt natürlich immer von den hygienischen Bedingungen in dem jeweiligen Reiseland ab. Seien Sie besonders in den ersten Tagen und Wochen vorsichtig, bis sich Ihr Körper an die dortigen Keime und Speisen gewöhnt hat.

  • Ausschließlich sicheres Wasser trinken! Trinken Sie nur abgefülltes Wasser und überzeugen Sie sich, dass die Flasche original verschossen ist. Vorsicht vor Eiswürfeln in Getränken. Bei hoher Gefährdung auch zum Geschirrspülen und Zähneputzen Trinkwasser benutzen.
  • Trinken Sie, bevor Sie durstig sind. Der Urin muss hellgelb und reichlich sein.
  • Vorsicht bei Obst, welches Sie nicht schälen können!
  • Essen Sie nur gekochte oder vollständig durchgebratene Speisen. Vorsicht bei Speisen, die nur aufgewärmt werden!
  • Meiden Sie Salate.
  • Die Hygiene im Speiseraum eines Restaurants kann, muss aber kein Zeichen für die Hygiene in der Küche sein.
  • Niedriger Umsatz erhöht die Gefahr von überlagerten Lebensmitteln.
  • Waschen Sie sich die Hände so oft wie möglich mit Seife. Vor allem immer nach dem Stuhlgang, vor der Essenszubereitung und vor dem Essen.
  • Setzen Sie sich keine zu hohen Temperaturen aus. Meiden Sie die intensive Sonne.
  • Benutzen Sie Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor
  • Stellen Sie in warmen Ländern die Klimaanlage nicht zu niedrig ein. Durch den Temperaturunterschied kommt es sonst leicht zu Erkältungskrankheiten.

Nach oben

  • Schutz vor Insektenstichen. Insektenstiche verbreiten viele gefährliche Krankheiten wie z. B. Malaria. Auf alle freien Körperstellen regelmäßig Insektenschutzmittel auftragen!
  • Nehmen Sie, wenn nötig, die Malariatabletten regelmäßig ein. Auch nach der Rückkehr müssen Sie noch eingenommen werden!
  • Vermeiden Sie jeden Kontakt zu Haus- und Wildtieren.
  • Vermeiden Sie jeden Kontakt zu Schlangen, Insekten und Spinnentiere. Gehen Sie immer davon aus, dass Sie giftig sein können.
  • Vermeiden Sie den Kontakt der Haut mit Umweltwasser und Erdreich. Laufen Sie nie barfuß.
  • Baden Sie nicht in Flüssen, Seen usw.
  • Auch kleine Hautverletzungen sofort richtig behandeln lassen.
  • Jede Gesundheitsstörung wie z. B. Temperaturerhöhung und Fieber so früh wie möglich durch einen Arzt abklären lassen.
  • Nach der Rückkehr bei Gesundheitsstörungen und Fieber den behandelnden Arzt unbedingt auf die Reise hinweisen.
  • Vermeiden Sie Sexualkontakte, benutzen Sie Kondome.
  • Sporttaucher sollten nicht direkt nach einem Tauchgang fliegen, sondern 24 Stunden abzuwarten, um gesundheitliche Risiken zu vermeiden.
  • Schwangere sollte bis zur 10-ten. und nach der 36-sten Schwangerschaftswoche auf Auslandsreisen verzichten und sie prinzipiell vorher mit Ihrem Arzt besprechen.
  • Reisen mit Kindern unter 3 Jahren, besonders in Länder mit extremen Klima und medizinischen Gefahren, sollten vermieden werden.

Nach oben


Wo es keinen Arzt gibt
von David Werner

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S