Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Reiseapotheke Flugangst Insektenstiche Impfungen
 · Cholera
 · Diphtherie
 · Gelbfieber
 · Hepatitis A + B
 · Masern
 · Mening.-Meningitis
 · Polio
 · Tetanus
 · Tollwut
 · Typhus
 
Reisewarnungen und
Sicherheitshinweise
Reisekrankheit Mückenschutz
  Druckausgleich Malaria
  Verhaltensempfehlungen Reisethrombose
  Reiseplanung Durchfall
  Auslandskrankenversicherung Jetlag Sonnenschutz
  Zeitverschiebung
  Reisemedizin Impfen
  Thrombose-Risiko Immunisierung

Hepatitis B

Vorkommen von Hepatitis B

Weltweit, besonders Asien und Afrika und Südamerika.


Übertragung

Hepatitis B wird wie Aids durch ungeschützten Geschlechtsverkehr, Blut und verunreinigte Spritzen übertragen. Das Übertragungsrisiko ist aber um ein Vielfaches höher als bei Aids (HIV). Auch Körpersekrete wie Speichel, Sperma, Urin usw. können das Virus übertragen.


Gefährdung durch Hepatitis B

Hepatitis B ist eine Virusinfektion der Leber. Etwa zwei Drittel der Infektionen verlaufen unbemerkt. Bei ca. 10 Prozent entwickelt sich eine chronische Leberentzündung mit dem Risiko von Leberzirrhose oder Krebs. In ca. 2 Prozent der Fälle kommt es zu einem schnellen Tod. Es gibt keine sicher wirkenden Medikamente gegen Hepatitis B.

Nach oben


Impfen Pro & Contra: Das Handbuch für die individuelle Impfentscheidung von Martin Hirte

Impfung gegen Hepatitis B

Seit 1996 werden Kinder in Deutschland routinemäßig gegen Hepatitis B geimpft.

Die Impfung wird dreimal durchgeführt:

  1. Impfung
  2. Impfung (4 bis 6 Wochen später)
  3. Impfung (6-12 Monaten nach der ersten Impfung)

Auffrischung nach 10 Jahren

Die Impfstoffe werden gut vertragen.

Durch einen Bluttest kann überprüft werden ob ausreichend Antikörper gegen Hepatitis B vorhanden sind.

 

Bitte besprechen Sie die Notwendigkeit von Impfungen rechtzeitig vor Ihrer Reise mit Ihrem Arzt. Nur er kann beurteilen, ob in Ihrem individuellen Fall eine Prophylaxe / Impfung notwendig ist.

Nach oben


Impfen - Einfach und verständlich dargestellt von Karin Wolfinger, Karl Krafeld, Stefan Lanka, Annemarie J. Meixner

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S