Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Reiseapotheke Flugangst Insektenstiche Impfungen
 · Cholera
 · Diphtherie
 · Gelbfieber
 · Hepatitis A + B
 · Masern
 · Mening.-Meningitis
 · Polio
 · Tetanus
 · Tollwut
 · Typhus
 
Reisewarnungen und
Sicherheitshinweise
Reisekrankheit Mückenschutz
  Druckausgleich Malaria
  Verhaltensempfehlungen Reisethrombose
  Reiseplanung Durchfall
  Auslandskrankenversicherung Jetlag Sonnenschutz
  Zeitverschiebung
  Reisemedizin Impfen
  Thrombose-Risiko Immunisierung

Reiseapotheke

Der Inhalt der Reiseapotheke ist abhängig von der Reiseart, dem Reiseziel, der Dauer, bestehenden Erkrankungen oder Anfälligkeiten und anderen individuellen Bedürfnissen.

Bei Städtereisen in hochentwickelten Ländern kann die Ausstattung der Reiseapotheke spärlicher auffallen als z. B. bei Trekkingtouren abseits der Zivilisation. Bedenken Sie, dass nicht überall alle benötigten Mittel und Medikamente zur Verfügung stehen. Häufig werden Medikamente unter einem anderen Namen verkauft, der Beipackzettel ist in einer fremden Sprache geschrieben und auch Fälschungen von Medikamenten werden vereinzelt verkauft.

Die Reiseapotheke gehört immer in das Handgepäck. Koffer können verloren gehen!

 

Mindestausstattung einer Reiseapotheke:

  • Alle Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen müssen. Diese Medikamente gehören nicht in den Koffer, sondern sollten immer am Körper getragen werden. Ein Koffer kann verloren gehen!
  • Pflaster
  • Mittel zur Wunddesinfektion
  • Präparate gegen:
    • Durchfall
    • Reiseübelkeit
    • Kopf- und Zahnschmerzen
    • Insektenstiche
    • Pilzerkrankungen
    • Sonnenbrand
  • Sonnenschutzmittel
  • Mittel zur Insektenabwehr
  • Evtl. Malaria-Prophylaxe
  • Lärmschutz (Ohropax)
  • Anti-Baby-Pille und Kondome

Nach oben


Homöopathische Haus- und Reiseapotheke
von Ingeborg Stadelmann

Weitere sinnvolle Bestandteile einer Reiseapotheke:

  • Präparate gegen:
    • Verstopfung
    • Magenbeschwerden
    • Erkältung, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen
    • Nervosität, Flugangst
    • Reiseübelkeit
    • Wetterfühligkeit
    • Höhenkrankheit
    • Augenreizungen
    • Kreislaufbeschwerden
    • Schlafstörungen
    • Allergien
    • Prellungen, Verstauchungen
  • Hautpflegemittel
  • Lippenschutz
  • Herpescreme
  • Schere, Pinzette, Nadel, Zeckenzange
  • Einwegspritzen
  • Fieberthermometer
  • Einmalhandschuhe
  • Verbandmaterial
  • Wasserfilter, Desinfektionstabletten
  • Salzgetränk zum Auflösen (z. B. bei Durchfall)

Falls Sie größere Mengen an Medikamente benötigen oder Spritzen und Kanülen mit sich führen, ist eine Bescheinigung ("Persönlicher medizinischer Bedarf") des Hausarztes sinnvoll. Sie sollte in Englisch oder in der entsprechenden Landessprache abgefasst werden.

Nach oben


Wo es keinen Arzt gibt
von David Werner


Medizin- Survival: Überleben ohne Arzt von Rüdiger Nehberg

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S