Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
 
   Sind Vitamin- und Mineralstoffpräparate sinnvoll?
  Fettlösliche Vitamine
  Wasserlösliche
Vitamine
  Sonstiges:
 

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Vitamin B6 wird für die Freisetzung und Verwertung von Energie aus Eiweiß benötigt. Darüber hinaus ist es wichtig für die Funktion des Nervensystems.

Vitamin B6: Detailliert

Vitamin B6 (Pyridoxin) wird für eine Vielzahl von Stoffwechselreaktionen benötigt, die größtenteils mit dem Auf- und Abbau von Aminosäuren, den Eiweißbausteinen, zu tun haben. Darüber hinaus ist es notwendig für das Nervensystem, die Immunabwehr und die Bildung von Hämoglobin, dem roten Blutfarbstoff.

Vitamin B6: Bedarf, Mangel, Überversorgung

Vitamin B6 Zufuhrempfehlung der DGE
Alter
Männer
Frauen
19 - 25
1,5 mg
1,2 mg
25 - 51
1,5 mg
1,2 mg
51 - 65
1,5 mg
1,2 mg
über 65
1,4 mg
1,2 mg

Je eiweißreicher die Ernährung ist, umso mehr Vitamin B6 wird benötigt.

Mangelerscheinungen sind bei Vitamin B6 selten, treten aber häufiger bei Personen auf, die auf die Einnahme bestimmter Arzneien (Krampflöser, Antidepressiva, Tuberkulosemittel) angewiesen sind.

Ein Vitamin B6-Mangel führt zur Schwäche, Reizbarkeit, Dermatitis (Hautentzündungen) im Gesicht, Anämie (Blutarmut) und zu neurologischen Störungen. Ein chronischer Mangel kann Nervenschädigungen hervorrufen.

Vitamin B6 ist nur gering toxisch. Bei extremen Überdosierungen tritt eine sensorische Neuropathie auf mit Gangstörungen, Reflexausfällen und Störungen des Tast- und Temperatursinns.

Nach oben

Vitamin B6 in Lebensmitteln

Vitamin B6 ist in nahezu allen Lebensmitteln enthalten. Reich an Vitamin B6 (Pyridoxin) sind z. B. Hühner- und Schweinefleisch, Fisch, einige Gemüsesorten (grüne Bohnen, Kohl, Linsen, Feldsalat), Kartoffeln, Bananen, Vollkornprodukte, Weizenkeime und Sojabohnen.

Vitamin B6 in 100 g Lebensmittel:

Weizenkeime: 4 mg
Kartoffeln: 0,3 mg
Sojabohnen: 1 mg
Sardine: 0,97 mg
Makrele: 0,63 mg
Schweinefleisch: 0,5 mg
Rindfleisch: 0,40 mg
Walnuss: 0,87 mg
Erdnuss: 0,44 mg
Feldsalat: 0,25 mg
Bohnen: 0,28 mg
Rosenkohl: 0,30 mg

Nach oben


Die große GU Nährwert Kalorien Tabelle 2014/15: Mit über 20.000 Nährwerten von Waltraute Aign, ...


Topfit mit Vitaminen.
Die Vitamin-Revolution von Ulrich Th. Strunz, Andreas Jopp

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S