Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Trainingsmethoden Ein-Satz-Training Maximalkrafttraining Split-Training
  Trainingshäufigkeit Ganzkörpertraining Mehrsatztraining Supersätze
  Trainingsintensität Intensivwiederholungen Pyramidentraining Zirkeltraining

Trainingsdauer

Trainingsdauer

Ausdauertraining sollte, wenn möglich mindestens 45 Minuten lang betrieben werden. Dadurch werden die positiven Effekte auf das aerobe Leistungsvermögen, das Körpergewicht und den Fettstoffwechsel optimiert.

Beim Ausdauertraining ist nach dem Training besonders auf das Cool-Down zu achten. Mindestens 5, besser 10 Minuten sollte die Cool-Down-Phase dauern. Durch das Cool-Down (Training bei niedriger Intensität) kommt es zu einer sehr guten Durchblutung der Muskulatur und dadurch werden während des Trainings gebildete Laktate aus den Muskeln gespült und so schneller abgebaut. Dadurch verhindern oder reduzieren Sie die Übersäuerung der Muskulatur und die Regenerationszeit nach dem Training sinkt erheblich.

Um den Laktatspiegel nicht unnötig anzuheben sollten Sie auch auf einen Endspurt am Ende des Trainings verzichten.

Nach oben


Das Men's Health Muskelbuch: In nur 4 Wochen sichtbar schlank, stark und sexy von Adam Campbell


Der neue Muskel-Guide. Gezieltes Krafttraining - Anatomie
von Frederic Delavier

 

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S