Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Trainingsmethoden Ein-Satz-Training Maximalkrafttraining Split-Training
  Trainingshäufigkeit Ganzkörpertraining Mehrsatztraining Supersätze
  Trainingsintensität Intensivwiederholungen Pyramidentraining Zirkeltraining

Cool Down – Auslaufen

Cool Down – Auslaufen

Viele Sportler verzichten nach dem Training auf das Cool-Down.

Wenn überhaupt besteht das Cool-Down bei Vielen in zwei bis drei Dehnübungen, die nachlässig durchgeführt werden. Dehnen hat aber nichts mit dem Cool-Down zu tun, sondern kann nach dem Cool-Down durchgeführt werden.

Den meisten Sportlern ist nicht bewusst, dass sie durch ein sorgfältig durchgeführtes Cool-Down die Regenerationsdauer erheblich reduzieren können und damit bessere Trainings-Ergebnisse erzielen können.

Wie das Cool-Down durchführen?

Cool-Down bedeutet nichts anderes, als am Ende des Trainings die Intensität der Bewegung zu senken. Die empfohlene Herzfrequenz beim Cool-Down beträgt 100 bis 120 Schläge pro Minute.

Die Dauer hängt von der Dauer und der Intensität des Trainings ab. Normalerweise reichen 5 Minuten. Nach einem anstrengenden Training mit vielen anaeroben Phasen sollte mehr Zeit investiert werden.

Das Trinken nach dem Training nicht vergessen!!

Nach oben

 

Cool-Down ist wichtig, weil:

1.) es die Regenerationsdauer senkt
Ein richtig durchgeführtes Auslaufen unmittelbar nach der Belastung verkürzt die Zeit, die zur Regeneration benötigt wird erheblich (ca. 50 %).

  • Erhöhte Durchblutung der Muskulatur
  • Beschleunigte Beseitigung von Stoffwechselprodukten
  • Entspannung der Muskeln

2.) es die Körpertemperatur langsam senkt.

3.) es der durch das Training verkürzte Muskel wieder auf die ursprüngliche Länge bringt.

4.) es den Blutfluss neu regelt. Das Blut wird weg von den Muskel, hin zu den übrigen Organen umverteilt.

Nach oben


Der neue Muskel-Guide. Gezieltes Krafttraining - Anatomie
von Frederic Delavier

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S