Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Waschbrettbauch Übung: Gerader Bauchmuskel Optische Tricks
  Bauchmuskeltraining Übung: Schräge Bauchmuskeln Trainingsgeräte
  Bauchmuskulatur Übung: Querer Bauchmuskel Abnehmen
   Bauchmuskulatur und Körperhaltung Bauchmuskeltraining: Verspannungen

Warum Pulskontrolle beim Training?

Warum ist die Pulskontrolle beim Training wichtig?

Schutz vor Überforderung

Gerade nach einer längeren Pause oder bei Anfängern kann es bei dem Training leicht zu einer Überlastung kommen. Ein Pulsmessgerät warnt rechtzeitige, wenn Sie sich beim Training überfordern. Die Gefahr einer Überforderung ist von der Sportart abhängig. Besonders beim Joggen trainieren viele zu intensiv und überfordern sich beim Training.

Schutz vor Unterforderung

Einige Sportarten verleiten dazu bei einer zu niedrigen Belastung zu trainieren. Ein Beispiel ist Walking oder Nordic-Walking, wo viele eher einen Spaziergang machen als zu trainieren. Durch eine zu niedrige Belastung kommt es zu keinem Trainingseffekt. Ein Pulsmessgerät warnt, wenn bei einem zu niedrigen Puls trainiert wird.

Eine Pulskontrolle bestimmt optimal den Grad der Anstrengung. Wenn Sie z. B. regelmäßig mit derselben Geschwindigkeit auf dem Laufband trainieren, dann kann es an einem heißen und schwülen Tag trotzdem zu einer Überlastung kommen. Ein Training das sich an dem Puls orientiert berücksichtigt die Leitungsfähigkeit des Körpers am Trainingstag.  

Nach oben


So einfach ist Fitness. Mein persönlicher Ausdauertrainer: Mein persönlicher Ausdauertrainer. Optimaltraining für Kondition, Fatburning, Gesundheit, ... als Trainingsbegleiter. von Ole Petersen

Nach oben

Ruhepuls

Eine einfache Möglichkeit einen Einblick in den Trainingszustand des Herz-Kreislauf-Systems zu erhalten ist die Ermittlung des Ruhepulses.

Der Ruhepuls wird am besten morgens vor dem Aufstehen ermittelt. Messen Sie dafür 15 oder 30 Sekunden lang Ihren Puls. Das 15-Sekunden-Ergebnis multiplizieren Sie mit 4, das 30-Sekunden-Ergebnis mit 2 um den Ruhepuls zu erhalten.

 

Belastungspuls

Unter Belastungspuls versteht man den Puls während des Trainings. Je nach Höhe des Belastungspulses wirkt das Training unterschiedlich auf den Körper.

Nach oben


Das Men's Health Muskelbuch: In nur 4 Wochen sichtbar schlank, stark und sexy von Adam Campbell


HIT - Hochintensitätstraining. Das optimierte System für rapiden Muskelaufbau von Jürgen Gießing

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S