Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 

 

Niacin (Vitamin-B3)

Niacin ist beteiligt bei der Energieverwertung und der Bildung von Sexualhormonen. Auch für die Nervenfunktionen wird Niacin benötigt.

Der Körper kann Niacin aus der Aminosäure Tryptophan selbst herstellen, wenn gleichzeitig genügend Vitamin-B6 zur Verfügung steht.

Zufuhrempfehlung für Niacin
der Deutschen Gesellschaft für Ernährung
Alter
Frauen
Männer
19 bis 25
13 mg
17 mg
25 bis 51
13 mg
16 mg
51 bis 65
13 mg
15 mg
über 65
13 mg
13 mg


Niacin in 100 g Lebensmitteln

 
Champignon 4,7 mg
Rindfleisch 7,5 mg
Makrele 7,7 mg
Thunfisch 8,5 mg
Sardine 9,7 mg
Leber 11,6-15,7mg
Erdnuss 15,3 mg
Weizenkleie 17,7 mg
 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S