Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Appetitzügler Nulldiät Sears-Diät Volumetrics-Diät
  Entschlackungstee Pfundskur South-Beach-Diät Weight-Watcher
  Entwässerungsmittel Quellstoffe Strunz-Diät Xenical
  Heilfasten Scarsdale-Diät Treffpunkt Wunschgewicht Zucker-Knacker
  Logi-Diät
Schrothkur Vollweib Diät Noch mehr Diäten

Logi-Diät

Logi-Diät

Die Logi-Diät wurde von Dr. Nicolai Worm in Deutschland entwickelt. Logi steht für Low Glycemic Index (= niedriger glykämischer Index). Dr. Worm argumentiert, dass die heute übliche kohlenhydratreiche Ernährung nicht zu unseren Steinzeitgenen passt. Unser Stoffwechsel verlange, wie vor tausenden von Jahren, nach Blättern, Kräutern, Früchten und Nüssen, nicht aber nach Getreide und Kartoffeln, die erst seit Kurzem kultiviert werden. Die hohe Menge an Kohlenhydraten macht den bewegungsarmen Menschen von heute dick und krank.

Die Ernährung nach der Logi-Diät basiert also auf Lebensmittel mit einer niedrigen Blutzuckerwirkung. Aus diesem Grund gibt es viel Gemüse, Salat, Früchte und Eiweiß zu essen. Kartoffeln, Brot, Zucker und Weißmehlprodukte sollen wegen der Blutzuckerwirkung gemieden werden. Bei der Logi-Diät ist kein Kalorienzählen notwendig, da diese Form der Ernährung zu einer langen Sättigung führen soll.

Nach oben


Das große LOGI Kochbuch. 120 raffinierte Rezepte zur Ernährungsrevolution von D. Nicolai Worm.
von Franca Mangiameli

Nach oben

Beurteilung der Logi-Diät

  • Die Logi-Diät ist keine radikale Diät, sondern als Dauerernährung gedacht.
  • Trotz Ablehnung von vielen Kohlenhydratquellen sind Obst und Gemüse, die auch Kohlenhydrate enthalten, erlaubt und bilden die Basis des Speiseplanes.
  • Hochwertige Fette sind bei der Kost erlaubt.
  • Positiv ist, dass die Logi-Diät sich nicht nur auf tierische Eiweißquellen beschränkt.
  • Mindestens 500 Gramm Obst und Gemüse täglich werden empfohlen. Dies entspricht auch den Empfehlungen der Gesundheitsorganisationen.
  • Der reichliche Verzehr von Eiweiß in Form von magerem Fleisch, Fisch, Geflügel aber auch Milchprodukte, Hülsenfrüchte und Eier kann bei Menschen mit einer Nierenschwäche zu gesundheitlichen Problemen führen. Die Fett- und Cholesterinaufnahme ist bei der Logi-Diät sehr hoch.
  • Die Nährstoffverteilung entspricht nicht den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.
  • Die hohe tägliche Kalorienzufuhr bewirkt, wenn überhaupt, dann nur eine sehr langsame Gewichtsreduktion.

Nach oben


LOGI Guide
von Franca Mangiameli, Nicolai Worm

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S