Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Geschlechtsorgane Penis Brüste Klitoris
  Penisgröße Eierstöcke Schamlippen
  Ejakulat Sperma Eileiter Vagina
  Hoden Gebärmutter
  G-Punkt

Zervixschleim = Scheidensekret

Zervixschleim

Im Gebärmutterhals (Zervix) wird ein Sekret (Zervixschleim) gebildet, das in die Scheide fliest. Dieser Zervixschleim verändert sich parallel zu den fruchtbaren und unfruchtbaren Tagen des Zyklus.

  • Unfruchtbare Tage: Der Gebärmutterhals ist von einem klebrigen, dickflüssigen Zevixschleim versiegelt. Dadurch wird ein Eindringen von Spermien verhindert. Während dieser Zeit ist der Scheideneingang säurehaltig, was zusätzlich die Beweglichkeit der Spermien ähnelt. Der Gebärmutterhalt ist während dieser Zeit gesenkt.
  • Fruchtbare Tage: Der Zervixschleim verflüssigt sich und wird klar und schlüpfrig. Jetzt ist der Schleim ein perfektes, alkalisches Medium um das Sperma aufzunehmen und zu „ernähren“. Der Gebärmutterhals hebt sich, so dass er mit der Vaginalöffnung in einer Linie liegt.

Nach oben


Angriffsziel: Frau! Tipps und Tricks zum erfolgreichen Erstkontakt. Ein taktischer Führer für Profis und solche, die noch viel lernen müssen! von Christian Haas


Die perfekte Liebhaberin
von Lou Paget


Der perfekte Liebhaber
von Lou Paget

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
Sexualität
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S