Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Geschlechtsorgane Penis Brüste Klitoris
  Penisgröße Eierstöcke Schamlippen
  Ejakulat Sperma Eileiter Vagina
  Hoden Gebärmutter
  G-Punkt

Gebärmutter (Uterus)

Die Gebärmutter

Die Gebärmutter (Uterus) einer erwachsenen Frau hat in etwa die Größe einer Faust und die Form einer auf den Kopf gestellten Birne. Mit ihrem offenen Ende (Muttermund) ragt sie in die Scheide hinein.

Die Gebärmutter besteht aus kräftigen Muskelfasern, die wie ein Netz angeordnet sind. Aus diesem Grund kann sich die Gebärmutter während der Schwangerschaft auf das Achtfache der normalen Größe ausdehnen. Die Muskulatur wird während der Geburt benötigt um durch rhythmische Muskelkontraktionen (Wehen) das Kind aus der Gebärmutter zu schieben. Entgegen weit verbreiteter Vorstellungen ist die Gebärmutter kein Hohlraum, sondern normalerweise zusammengefaltet.

Die Frau kann oben, am hinteren Ende der Scheide, das untere Ende der Gebärmutter als feste halbkugelförmige Vorwölbung mit einem kleinen Grübchen in der Mitte - dem äußeren Muttermund - fühlen.

Nach oben


Die perfekte Liebhaberin
von Lou Paget


Der perfekte Liebhaber
von Lou Paget

Aufgabe der Gebärmutter

Die Gebärmutter nimmt die befruchtete Eizelle auf und versorgt sie mit Blut und Nährstoffen. Sie bietet dem heranwachsenden Kind so lange Schutz bis es geboren wird.

Alle vier Wochen bereitet sich die Schleimhaut der Gebärmutter auf die Aufnahme einer befruchteten Eizelle vor. In der ersten Zyklushälfte wächst die Schleimhaut auf die vierfache Dicke. Nach dem Eisprung lagern sich besonders viel Zucker, Eiweiß und Fette in der Gebärmutterschleimhaut ein, um die Eizelle ernähren zu können. Kommt es während des Zyklus nicht zu einer Befruchtung, wird die oberste Schicht der inzwischen angewachsenen Schleimhaut abgestoßen und es kommt zur Monatsblutung.

Nach oben


Geheimwissen männlicher Multi-Orgasmus
von Mike Kleist


Angriffsziel: Frau! Tipps und Tricks zum erfolgreichen Erstkontakt. Ein taktischer Führer für Profis und solche, die noch viel lernen müssen! von Christian Haas

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
Sexualität
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S