Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Gesund, Gesundheit Gesund essen Rückenschmerzen
  Anti-Aging Hormone Schlafstörungen 
  Arthrose Migräne, Kopfschmerzen Schnarchen
  Gesund abnehmen Molke Dinner Cancelling 

Gesund essen, Gift in der Nahrung

Essen und dabei gesund bleiben.

Mit zunehmendem Gesundheitsbewusstsein wird auch immer mehr darauf geachtet gesund zu essen. Trotz einer riesigen Auswahl an Lebensmittel ist es schwer sich gesund zu ernähren.

Gift und Hormone in der Nahrung

Tagtäglich lesen wir in der Presse neue Horrormeldungen. Acrylamid, Nitrofen, BSE, Hormone, Pestizide und eine Vielzahl an Lebensmittelzusatzstoffen verderben uns den Appetit. Es gibt kaum ein Lebensmittel, das nicht mit einem Lebensmittelskandal in Verbindung gebracht werden kann. Trotz aller Informationen sind die Menschen heutzutage immer mehr verunsichert, wie sie sich gesund ernähren können. Gesund essen, geht das heutzutage noch?

Nach Einschätzung der Bundesforschungsanstalt werden die Risiken durch Gifte in der Nahrung überschätzt. Im Vergleich zu den Risiken durch übermäßigem Alkoholgenuss oder zu reichlicher Ernährung sind die gesundheitlichen Risiken durch Schadstoffe in der Nahrung nur gering.

Schadstoffe in Lebensmitteln

Lebensmittel ganz ohne Schadstoffe gibt es heutzutage fast nicht mehr. In dieser Situation muss man sich Gedanken machen wie man so gut wie möglich die Risiken reduzieren kann.

Schadstoffreduktion durch abwechslungsreiches Essen:

Abwechslung beim Essen verhindert eine zu hohe Schadstoffbelastung. Durch das Essen von verschiedenen Lebensmitteln von unterschiedlichen Herstellern kann man die Gesamtbelastung reduzieren. Es erhöht sich dadurch zwar die Wahrscheinlichkeit belastete Lebensmittel zu essen, aber gleichzeitig sinkt die Wahrscheinlichkeit eine Menge an Schadstoffen zu sich zu nehmen, die für den Körper eine Gefahr darstellen.

Wichtig ist auch bereits bei der Auswahl der Lebensmittel auf hochwertige, schadstoffarme und ökologische Lebensmittel zu achten.

Nach oben


Unsere Nahrung, unser Schicksal
von Max O. Bruker

Nach oben

Weg mit dem Gift in der Nahrung!

Mit einigen einfachen Maßnahmen kann die Aufnahme von Schadstoffen mit der Nahrung so gering wie möglich gehalten werden.

  • Vermeiden Sie möglichst Innereien, dort ist die Konzentration der Gifte besonders hoch.
  • Atlantik- oder Pazifikfische sind geringer mit Schwermetall belastet.
  • Wald- und Wiesenpilze sind relativ stark mit Schwermetallen belastet. In Osteuropa ist die radioaktive Belastung durch den Kernreaktorunfall von Tschernobyl immer noch hoch. Zuchtpilze sind nicht betroffen.
  • Einheimische Obst- und Gemüsesorten sind geringer mit Pflanzenschutzmittel belastet als importierte Ware.
  • Gemüsekochwasser aufgrund des Nitratgehalts nicht weiterverwenden!
  • Freilandgemüse enthält im Vergleich zu Treibhausware erheblich weniger Nitrat.
  • Blattsalate, Fenchel, Spinat und einige Kohlsorten sind besonders nitrathaltig.
  • Bei Freilandsalaten die äußeren Blätter entfernen. Sie enthalten besonders viele Pestizide.
  • Kartoffeln enthalten an grünen, keimenden Stellen Solanin. Das Gift wird durch Erhitzen nicht zerstört. Grüne Kartoffeln dürfen deshalb nicht verzehrt werden.
  • Schwarze, verbrannte Stellen an Fleisch und Backwaren großzügig wegschneiden! Die dort entstandenen PAKs (polyzyklische Kohlenwasserstoffe) sind stark krebserzeugend. PAKs entstehen auch wenn Fett beim Grillen in die heiße Glut fällt.
  • Gepökeltes Fleisch nicht scharf braten oder grillen, da sonst Nitrosamine entstehen!

Nach oben


Fettarm kochen - gesund essen. Grundzüge und Praxis. Mit 180 schmackhaften Rezepten von Klaus-Dieter Kolenda, Sylvia Schuch


Iss dich schön!: Alles über gesundes Essen und eine ausgewogene Ernährung von Karin Probst, Cornelia Matthias

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S