Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Potenzmittel Papaverin Cannabis Potenzpillen
  Potenzmittel sinnvoll? Maca Ecstasy     Viagra
  Aphrodisiaka Testosteron Kokain     Cialis
  Spanische Fliege DHEA Opiate     Levitra
  Yohimbin Alkohol Poppers     Uprima

Potenzmittel Uprima ® + Ixense ®
(Wirkstoff Apomorphin-hydrochlorid)

Potenzmittel Uprima und Ixense

Neben Viagra und Co., die mit einem Phosphodiesterasehemmer (PDE-5-Hemmer) arbeiten, gibt es auch die Mittel Uprima vom Pharmaunternehmen Abbot und Ixense von Takeda Pharma, die beide auf dem Wirkstoff Apomorphin-hydrochlorid basieren. Apomorphin-hydrochlorid wirkt im Gegensatz zu Viagra und Cialis auf das Gehirn. Dort stimuliert der Wirkstoff den Botenstoff Dopamin, was wiederum eine Erweiterung der Blutgefäße im Penis und damit, bei Stimulierung, eine Erektion fördert.

Uprima wirkt also zentral im Gehirn und unterstützt den natürlichen Erektionsmechanismus im Gehirn und nicht wie z. B. Viagra im Penis. Die kleine Tablette mit dem Wirkstoff Apomorphinhydrochlorid löst sich rasch unter der Zunge auf und wirkt bei gleichzeitiger sexueller Stimulierung in der Regel schon nach ca. 20 Minuten. Der Wirkstoff "wandert" nach Aufnahme direkt über die Mundschleimhaut ins Gehirn und muss nicht erst den Magen-Darm-Trakt passieren. Dadurch wirkt Apomorphinhydrochlorid erheblich schneller als Viagra. Darüber hinaus wirkt sich eine gleichzeitige Nahrungsaufnahme nicht verzögernd aus.

Uprima ist im Gegensatz zu Viagra und Co. bei Patienten, die Nitrate einnehmen, nicht kontraindiziert. Es kann deshalb auch von Patienten, die z. B. mit blutdrucksenkenden Mitteln behandelt werden, nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden.

Preis: 4 Tabletten Uprima ca. 50 Euro

Nach oben

Nebenwirkungen

Häufig: Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Gähnen, Rhinitis, Pharyngitis, Benommenheit, verstärkter Husten, Hitzewallung, Geschmacksstörungen, Schwitzen.

Gelegentlich: Ohnmacht

Achtung! Kaufen Sie nie Potenzpillen wie Uprima über das Internet, bevor ein Arzt festgestellt hat, dass das Medikament für Sie geeignet ist. Dies gilt besonders bei vorliegenden Herz-Kreislauf-Beschwerden.

Nach oben


Lexikon der Liebesmittel
von Christian Rätsch, Claudia Müller-Ebeling, Claudia Müller- Ebeling


Potenz-Training. Ihr Weg zu Gesundheit, Fitness und sexueller Leistungskraft
von Carl Nova

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
Sexualität
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S