Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Fette Gesundheitsrisiko Fett Fettsäuren
    Cholesterin Gesättigte Fettsäuren
  Fettersatzstoffe Fettbegleitstoffe Einfach ungesättigte Fettsäuren
  Butter oder Margarine? Gehärtete Fette Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
  Speiseöle Fettverderb Omega-3-Fettsäuren
 
Fettzusammensetzung der Speisefette
Fettverdauung Essenzielle Fettsäuren
    Transfettsäuren

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren

Um die Lage der Doppelbindungen von ungesättigten Fettsäuren in der Kohlenstoffkette zu beschreiben, wird der Buchstabe Omega verwendet. Omega ist der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets. Mit Omega 1 bezeichnet man die letzte Kohlenstoffverbindung. Eine Omega-3-Fettsäure hat also eine Doppelbindung zwischen dem 3ten und 4ten Kohlenstoffatom. Man zählt immer von der freien Seite zum Glycerinmolekül hin.

Omega-3-Fettsäuren:

  • Eicosapentaensäure
    (dreifach ungesättigt)
  • alpha-Linolensäure
    (fünffach ungesättigt)

Omega-6-Fettsäuren:

  • Linolsäure (zweifach ungesättigt)

Omega-9-Fettsäuren:

  • Ölsäure (einfach ungesättigt)
  • Erucasäure (einfach ungesättigt)


Da der Körper keine Fettsäuren mit einer Doppelbindung an der dritten oder sechsten Stelle des Kohlenstoffgerüsts bilden kann, sind Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren lebensnotwendige Bestandteile der Nahrung.

Nach oben


MEER Gesundheit! Setzten Sie auf die wichtigen Omega-3 Fettsäuren EPA und DHA: Setzen Sie auf die wichtigen Omega-3-Fettsäuren EPA /DHA von Frank Liebke

Nach oben

Nahrungsmittel mit hohem Gehalt an Omega-3-Fettsäuren

Je 100 Gramm:

  • Anchovis (Spotte) 4,3 g
  • Makrele 2,1 g
  • Hering 1,9 g
  • Thunfisch 1,6 g
  • Lachs 1,4 g
  • Heilbutt 0,9 g

Pflanzliche Quellen für Omega-3-Fettsäuren: (alpha-Linolensäure je 100 Gramm Öl)

  • Leinöl 55 g
  • Walnussöl 13 g
  • Rapsöl 9 g
  • Sojaöl 7,6 g

Der Körper hat nur mengenmäßig limitierte Umwandlungsmöglichkeiten um die pflanzliche Vorstufe alpha-Linolensäure in höher ungesättigte Omega-3-Fettsäuren zu verwandeln. Durch einen hohen Konsum von Omega-6-Fettsäuren (Linolsäure) können sie weiter eingeschränkt werden.

Fisch ist daher eine wichtige Quelle für Omega-3-Fettsäuren.

Nach oben


Omega 3, Lebertran & Co. Natürlich fit und vital mit essenziellen Fettsäuren
von Evelyn Cavillon

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S