Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Schwanger werden Bin ich schwanger? Künstliche Befruchtung
  Fruchtbare Tage Unfruchtbarkeit Frau in-vitro-Fertilisation
  Sexstellung und schwanger werden Unfruchtbarkeit Mann
  Schwangerschaft + Impfungen Unfruchtbarkeit + Psyche
  Geschlecht bestimmen Fruchtbarkeit und Alter

Fruchtbarkeit und Alter

Fruchtbarkeit und Alter

Mit zunehmendem Alter sinkt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden. Während eine gesunde, junge Frau um die 20 durchschnittlich nur ca. 2 1/2 Monate bis zu einer erfolgreichen Empfängnis warten muss, verlängert sich die Zeit bei Frauen um die 40 auf ca. 2 Jahre.

Ein Drittel der 32- bis 37-jährigen Frauen wartet länger als ein Jahr, bei den 38- und 42-jährigen sind es mehr als 70 Prozent.

Auch bei Männern reduziert sich die Fruchtbarkeit. Im Vergleich zu achtzehnjährigen ist bei einem 45-jährigen die Spermienmenge um ein Drittel reduziert und die Anzahl der lebensfähigen Spermien um 50 %.

Nach oben


Kinderwunsch: Natürliche Wege zum Wunschkind Christian Gnoth, Andreas Noll


Wir wollen ein Baby. Von Mönchspfeffer bis In-vitro. Alternativ- und Schulmedizin auf einen Blick. von Uta König


Kinderwunsch
von Günter Freundl, ...

Nach oben

Schwanger werden ist auch eine Frage des Timings. Nur an wenigen Tagen im Monat (ca. 6) hat eine Frau ihre fruchtbaren Tage. Nur wenn es an diesen Tagen zu einem Geschlechtsverkehr kommt, kann die Frau überhaupt schwanger werden. Die höchste Wahrscheinlichkeit für eine Empfängnis ist während des Eisprungs und den folgenden 18 Stunden nach dem Eisprung. Die Wahrscheinlichkeit in dieser Zeit schwanger zu werden ist etwa dreimal so hoch wie in den übrigen fünf Tagen der fruchtbaren Tage.

Ein sehr häufiger Grund dafür, dass es nicht zu einer Schwangerschaft kommt ist der simple Grund, dass viele Paare nicht zum richtigen Zeitpunkt miteinander schlafen.


Wann ist das Ejakulat des Mannes am fruchtbarsten?
Bei täglichem Sexualverkehr ist die Spermienanzahl und die Qualität nicht am höchsten. Es gibt eine Reihe von Untersuchungen nach wie vielen Tagen das Sperma am fruchtbarsten ist. Meist wird eine Enthaltsamkeit von zwei bis zehn Tagen angegeben. Danach nimmt die Qualität der Spermien wieder ab. Es ist also sinnvoll vor den fruchtbaren Tagen etwas enthaltsam zu leben und an den fruchtbaren Tagen an mehreren Tagen Sex zu haben.

Männer können ihre Zeugungskraft steigern, indem Sie die Temperatur der Hoden senken. Luftige, atmungsaktive nicht zu eng sitzende Hosen und Unterhosen senken die Temperatur der Hoden und erhöhen dadurch die Samenqualität.


Stress, Nikotin, Alkohol und Krankheiten beeinträchtigen bei Männern und Frauen die Fruchtbarkeit.

Nach oben


CLEARBLUE Fertilitaetsmonitor zur bestimmung der fruchtbaren Tage
von WICK PHARMA / P&G GMBH

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
Sexualität
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S