Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Geschlechtskrankheiten Hepatitis Syphilis
  Aids Herpes Trichomonaden-Infektion
  Chlamydien-Infektion Herpes genitales Tripper = Gonorrhö
  Feigwarzen Pilzinfektion Weicher Schanker

Trichomonaden-Infektion

Trichomonaden-Infektion

Trichomonaden sind Einzeller (Trichomonas vaginalis), die bei Frauen starken Juckreiz und übel riechenden, gelblich-grünen Ausfluss verursachen. Brennen beim Wasserlassen gehört ebenso zu den Symptomen. Die Einzeller können beim Geschlechtsverkehr oder auch durch feuchte Handtücher übertragen werden. Bei Männern treten meist, außer einer leichten Reizung der Harnröhre, keine Symptome auf. Dadurch bemerken Männer die Infektion häufig nicht.

Trichomonaden werden hauptsächlich beim Geschlechtsverkehr übertragen. Die Infektion kann aber auch durch gemeinsam benutztes warmes Wasser und feuchte Handtücher erfolgen.

Die Symptome können nach wenigen Tagen oder auch erst Wochen nach der Infektion auftreten.

Ein Kondom ist ein wirksamer Schutz gegen Trichomonaden.

Wie bei allen Infektionskrankheiten sollten Sie unbedingt Ihre Sexualpartnerinnen und Sexualpartner informieren, damit auch sie sich untersuchen bzw., wenn nötig, behandeln lassen können.

Nach oben

Behandlung einer Trichomonaden-Infektion

Eine Trichomonaden-Infektion wird mit Antibiotika behandelt.

Nach oben


Der perfekte Liebhaber
von Lou Paget


Die perfekte Liebhaberin
von Lou Paget

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
Sexualität
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S