Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Stretching Dehnübungen für verschiedene Muskeln
  Stretching Regeln Dehnübungen für verschiedene Sportarten
  Stretching Techniken Dehnübungen für verschiedene Berufe

Dehnen mit Barbie und Ken

Stretching Techniken

Stretching Techniken

Beim Dehnen oder Stretching wird zwischen statischen und dynamischen Dehnen unterschieden.

1. Statisches Dehnen = Stretching

Das Ausharren in der Dehnungsposition, knapp vor der Schmerzschwelle galt lange als die einzig optimale Form. Statisches Dehnen wird auch als Stretching bezeichnet.

Nachteil des statischen Dehnens:

  • statische Dehnübungen unterbrechen die Durchblutung des Muskels. Ein statisch angespannter Muskel übt einen permanenten Druck auf die Adern aus und schränkt dadurch die Durchblutung ein.

2. Dynamisches Dehnen

Das dynamische Dehnen war lange Zeit verpönt.

Beim dynamischen Dehnen mit Bewegung wird die Bewegung mehrfach ausgeführt. Wichtig ist, dass das dynamische Dehnen vorsichtig und auf keinen Fall ruckhaft durchgeführt wird. In diesem Fall ist das dynamische Dehnen dem Stretching sogar überlegen. Die Regenerationsfähigkeit der Muskeln wird anscheinend durch die Bewegung unterstützt.

Das Argument, in der Vergangenheit, gegen das dynamische Dehnen war ein erhöhtes Verletzungsrisiko aufgrund höherer Kräfte. Diese treten aber nur bei einer federnden Ausführung aus. Wird die Dehnbewegung mehrfach behutsam, gefühlvoll und nur bis an die Grenzen der Schmerzempfindung durchgeführt, dann kann dynamisches Dehnen sehr effektiv sein. Empfohlen sind 8 bis 12 langsame Wiederholungen der Dehnbewegung.

Nachteil des dynamischen Dehnens:

  • Beim statischen Dehnen = Stretching kann eine bestimmte Muskelgruppe viel präziser angesprochen werden. Durch die Bewegung kommt es eher zu Ungenauigkeiten.

Nach oben

Allgemeines zum Stretching / Dehnen:

  • Dehnen verhindert nicht einen Muskelkater.
  • Dehnen als Aufwärmprogramm trägt keinesfalls dazu bei, die Verletzungsquote zu senken.

Nach oben


Anatomie des Stretchings: Mit der richtigen Dehnung zu mehr Beweglichkeit von Brad Walker



Supertrainer Stretching und Beweglichkeit von Christoph Anrich



Best Stretching. Dehn-Übungen für alle Sportarten von Christoph Delp

Nach oben

BARBIE and associated trademarks are owned by Mattel, Inc. © Mattel, Inc. All Rights Reserved.

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S