Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
  Schwangerschaft Rückbildungsgymnasik
  Blutgruppenunverträglichkeit Schwangerschaft + Schönheit
  Dammmassage Schwangerschaftssteifen
  Ernährung + Schwangerschaft Folsäure
  Geburtstermin errechnen Schwangerschaftskalender

Ernährung und Schwangerschaft

Ernährung in der Schwangerschaft

Schwangerschaft: Essen für zwei?
Ab dem vierten Schwangerschaftsmonat nimmt nicht nur der Kalorienbedarf um ca. 300 kcal am Tag zu, sondern auch der Bedarf an Vitalstoffen. Eine Schwangere muss aber nicht für zwei essen. Zum Vergleich: Der normale Kalorienbedarf einer Frau liegt ca. bei 2.200 Kalorien am Tag.

Ganz besonders muss eine werdende Mutter auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure achten. Der Folsäurebedarf ist schon normalerweise nicht immer ausreichend gedeckt und während der Schwangerschaft steigt der Bedarf um etwa 100 %. Ein Folsäuremangel kann zu Abgängen führen und beim heranwachsenden Baby Nervenschäden verursachen.

Besonders viel Folsäure enthalten folgende Lebensmittel:
grünes Gemüse, Bohnen, Milch, Spinat, Salat, Vollkornprodukte und Nüsse.


Meiden Sie folgende Lebensmittel während der Schwangerschaft:

- Zuviel Vitamin A ist vor allem während der ersten Monate schädlich für das sich entwickelnde Baby. Verzichten Sie deshalb auf Leber und Leberwurst. Auch Vitamin A-Vitaminpräparate und Betakarotin-Präparate sollten Sie meiden.

- Rohe, nicht pasteurisierte Milch sowie Rohmilchkäse und frisches Hackfleisch können dem Kind gefährlich werden, da darin möglicherweise enthaltene Bakterien den Embryo gefährden können.

Für das Baby ist u.a. folgendes schädlich:

  • Fasten
  • Alkohol
  • Nikotin
  • Koffein in Form von mehr als 2-3 Tassen Kaffee oder Schwarztee am Tag.
  • Drogen

Nach oben


Das große Buch zur Schwangerschaft: Umfassender Rat für jede Woche Franz Kainer, Annette Nolden, Ingrid Schobel



Schwangerschaft und Geburt: Gesundheit. Ernährung. Pflege von Birgit Gebauer-Sesterhenn, Thomas Villinger, Birgit Gebauer- Sesterhenn

 


Meine Schwangerschaft Woche für Woche: Medizinischer Hintergrund und praktischer Rat von Lesley Regan

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
Sexualität
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S