Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie Cookies zu.
Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen um mehr zu erfahren.
 
   
 
  Waist-Hip-Ratio berechnen

Apfel- und Birnentyp / Waist-Hip-Ratio

Apfel- und Birnentyp

Aus medizinischer Sicht ist es nicht egal wie das Körperfett am Körper verteilt ist. Mediziner unterscheiden bei Übergewichtigen zwischen dem so genannten Apfeltyp und dem Birnentyp.

Der Apfeltyp hat einen dicken Bauch (Bierbauch) und eine dünnere Hüfte. Der Apfeltyp speichert Körperfett in der Körpermitte, also im Bauch und Brustbereich. Der Apfeltyp tritt besonders häufig bei Männern auf.

Der Birnentyp hat eine schlanke Taille ein breites Becken und dicke Oberschenkel. Das Körperfett wird hier besonders an der Hüfte, den Beiden und den Armen gespeichert. Der Birnentyp ist bei Frauen weit verbreitet.

Die Apfelform ist mit einem erhöhten Herzinfarktrisiko verbunden. Auch Stoffwechselerkrankungen wie ein erhöhter Cholesterinspiegel, Bluthochdruck und Diabetes treten bei dem Apfeltyp häufiger auf.

Nach oben


Die große GU Nährwert Kalorien Tabelle 2014/15: Mit über 20.000 Nährwerten. Alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe. mit wichtigen bioaktiven Pflanzenstoffen von Waltraute Aign, ...


Kalorien mundgerecht

Nach oben

Berechnung der Waist-Hip-Ratio

  • Taillenumfang auf Höhe des Bauchnabels
  • Hüftumfang an der Stelle, wo der Po am dicksten ist.
Waist-Hip-Ratio
 =  
Taillenumfang

Hüftumfang

Waist-Hip-Ratio Rechner

Bei einem Wert von unter 0,85 bei Frauen und 1,0 bei Männern gehören Sie zum risikoärmeren Birnentyp. Bei einem Wert über 0,85 bzw. 1,0 spricht man von einer abdominalen Adipositas. In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit für Probleme mit dem Herzen und dem Kreislauf erheblich erhöht.

Die Waist-Hip-Ratio gibt Auskunft über die Fettverteilung des Körpers und dem damit verbundenen gesundheitlichen Risikos. Die Waist-Hip-Ratio kann aber nicht die absolute Fettmenge und ihr Anteil am Körpergewicht bestimmen.

Ab einem BMI über 40 ist es nur noch wenig von Bedeutung ob Sie zum Apfel- oder Birnentyp gehören, da in beiden Fällen eine akute Gesundheitsgefährdung vorliegt.

Aufgrund der weiblichen Hormone kommt es dazu, das bei Frauen das Fett vor allen an der Hüfte, dem Po und den Oberschenkeln gespeichert wird. Bei Männern - auch wenn kein Bier getrunken wird - sammelt sich das Fett häufig am Bauch und an der Taille. Dadurch entsteht der bekannte Bierbauch.

Nach oben


Schlank im Schlaf für Berufstätige von Detlef Pape, Helmut Gillessen, Rudolf Schwarz, Elmar Trunz-Carlisi

Nach oben

 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S