Nahrungsmittelzusatzstoffe
  E-100 bis 199 (Farbstoffe)
  E-200 bis 299 (Konservierungsstoffe)
  E-300 bis 321 (Antioxidantien)
  E-322 bis 399 (Säuerungsmittel)
  E-400 bis 429 (Gelier-, Verdickungs- und Feuchthaltemittel)
  E-430 bis 499 (Emulgatoren)
  E-500 bis 949 (verschiedene Zusatzstoffe)
  E-950 bis 1518 (Süßstoffe)

E-Nummern 300 bis 321 ( Antioxidantien )

Diese Substanzen erhöhen die Haltbarkeit von Lebensmitteln, da die Reaktion mit dem Sauerstoff der Luft verringert wird. Der Luftsauerstoff verursacht bei vielen Lebensmitteln Veränderungsprozesse, die sie ungenießbar machen, z. B. werden dadurch Fette und Öle ranzig.

Nummer Name
E300 L-Ascorbinsäure (Vitamin C)
E301 Natrium L-Ascorbat
E302 Calcium L-Ascorbat
E304 6-palmitoyl-L-Ascorbinsäure (Ascorbylpalmitat)
E306 Tocopherole (Vitamine E)
E307 Alpha-Tocopherol
E308 Gamma-Tocopherol
E309 Delta-Tocopherol
E310 Propylgallat
E311 Octylgallat
E312 Dodecylgallat
E315 Isoascorbinsäure
E316 Natriumisoascorbat
E320 Butylhydroxyanisol (BHA)
E321 Butylhydroxytoluol (BHT)
 
 Startseite
 Diäten usw.
 Warum sind Diäten selten
 langfristig erfolgreich?
 Entspannungstechniken
 BMI berechnen
 (Body-Mass-Index)
 Gesund, Gesundheit
 Alternative Medizin
 Krankheiten
 Schönheit, Wellness
 Diese Seite zu meinen
 Favoriten hinzufügen
 Impressum, Haftung,
 Copyright, Datenschutz
 Seite weiter empfehlen
 Kontakt
 Sitemap, SM Ernährung,
 SM Fitness, SM Fitness 2,  SM Diät, SM Gesund, S